Neuigkeiten

12. LZ-GREENDay Turnier

Perfekte Bedingungen auf der Anlage des Castanea Golf Resorts

Nach ein paar Tagen Sahara-Hitze zeigte sich der Wettergott zum diesjährigen LZ-GREENDay am 28.06.2019 gnädig: Nach einem eher kühlen Vormittag war die Temperatur zum Kanonenstart um 13 Uhr mit eben über 20 Grad Celsius genau richtig. Nur nachmittags kamen die Flights dann doch noch etwas ins Schwitzen, als das Thermometer wieder in Richtung 30-Grad-Marke kletterte. Doch das Service-Team verschaffte Linderung, verteilte mit dem Cart kalte Getränke. Und als die letzten Teams gegen 19 Uhr im Clubhaus eintrafen, waren sich einmal mehr alle einig: Das war ein perfekter Golftag.

Es hatte wirklich alles gestimmt. Von der ersten bis zur letzten Minute stand neben den sportlichen Leistungen – und die waren mehr als beeindruckend – der Spaß im Vordergrund. Die Greenkeeper präsentierten die phantastisch gepflegte Golfanlage in bester Form. Der Platz wurde von den 70 Kunden und Lesern der Lüneburger Landeszeitung in den höchsten Tönen gelobt. Der Service vom Castello-Team war exzellent. Halfwayverpflegung und das Buffet nach dem Turnier mundeten hervorragend. Sodass man am Abend auf der Terrasse des Clubhauses in lauter zufriedene Gesichter blickte.

So konnten sich die Veranstalter – LZ-Geschäftsführer Wolf Christian Bergmann und GREEN-Produktmanager Dieter Borchardt – über einen rundum gelungenen Golftag freuen. Vor dem Essen begrüßte Wolf Christian Bergmann die Teilnehmer und bedankte sich bei den Golfern, Organisatoren sowie dem Castanea Golf Resort für das liebevoll ausgerichtete Turnier. Im Anschluss daran überreichte er gemeinsam mit Dieter Borchardt die Preise wie beispielsweise Gutscheine vom Fitting-Golf-Shop „Edelmetall“, vertreten durch Michael Zieseniss , Heide-Golf-Cards, Golf-Küsten-Cards und als Hauptpreis ein Gutschein für sieben Tage Unterkunft in einem Ferienhaus im französischen Saint-Paul-de-Vence in der Nähe von Nizza.

Ein Hole-in-One auf der schwer zu knackenden Bahn 5 fiel nicht, sodass der BMW Z4 vom Autohaus B&K im Wert von 58.300 Euro keinen neuen Besitzer fand. Vielleicht klappt es ja im kommenden Jahr – beim LZ-GREENDay Nummer 13?